Aktuelle Regelung zu Corona an der PHWT

Die Entwicklungen der aktuellen Zahlen der Corona-Infektionen ändern sich mitunter täglich. Deshalb bemüht sich die PHWT, ihre Vorgehensweise gemäß den Auskünften der als Risikogebiet ausgewiesenen Landkreise anzupassen, damit Studierende und PHWT-Mitarbeitende so sicher wie möglich den Hochschulbetrieb mit Hybrid-, Präsenz- und Online-Veranstaltungen wahrnehmen bzw. aufrechterhalten können. 

Wir richten uns dabei danach, ob Landkreise Kontaktbeschränkungen verfügen und prüfen das täglich. Sofern dies der Fall ist, dürfen Bewohner dieser Landkreise für die Dauer der Kontaktbeschränkungen nicht an die PHWT kommen. Für die Dauer der Verfügung gilt dann, dass Lehrende aus diesen Landkreisen ihre Veranstaltungen gänzlich online halten und für Studierende aus diesen Landkreisen Präsenzveranstaltungen online folgen. Sobald die entsprechende Verfügung aufgehoben wird, können betroffene Lehrende oder Studierende wieder an die PHWT.

Im umgekehrten Fall, also falls Landkreise an Standorten der PHWT Kontaktbeschränkungen verfügen, wird die Lehre an diesen Standorten für die Dauer der Verfügung gänzlich online stattfinden. 

Bitte folgen Sie den Verlautbarungen zu etwaigen Kontaktbeschränkungen ihrer Landkreise und der Landkreise Vechta und Diepholz. Aus diesen ergibt sich, wie Sie sich verhalten sollten.

Die vom Landkreis Cloppenburg verordneten Allgemeinverfügungen, die auch Kontaktbeschränkungen vorsehen, laufen am Sonntag, dem 25. Oktober 2020 aus. Somit können Personen, die im Landkreis Cloppenburg leben, ab Montag, dem 26.10.2020, wieder wie gewohnt zur Hochschule kommen.

Die hohen Infektionszahlen des Landkreises Vechta beschränken sich z. Zt. hauptsächlich auf wenige Hotspots, z. B. Pflegeheime. Deshalb hat der Landrat keine Kontaktbeschränkungen verfügt. Das bedeutet, Personen, die nicht im Landkreis Vechta wohnen, können uneingeschränkt in die Hochschule kommen. 

Zum Schutze aller Beteiligten achten wir sehr sorgsam auf die Einhaltung der Hygiene-Regelungen. Bitte tragen Sie dazu bei, dass Sie diese unbedingt stets befolgen, wenn Sie sich in den Gebäuden der PHWT aufhalten. Nur so können wir den Vorlesungsbetrieb aufrechterhalten. 

Über neue Vorgehensweisen, insbesondere für den Fall von Kontaktbeschränkungen für die Landkreise Vechta und Diepholz werden wir Sie weiterhin zeitnah an dieser Stelle informieren. Bitte sehen Sie deshalb von individuellen Anfragen ab. 

Bleiben Sie gesund!  

Zurück