Dualer Masterstudiengang Systems Engineering (MSE) - Master of Engineering

Struktur
Der duale berufsintegrierende Studiengang  ist in Theorie- und Praxisphasen  gegliedert (siehe Blockphasenplan).

Zugangsvoraussetzungen
210 Credit Points aus einem ingenieur-wissenschaftlichen Bachelor-Studiengang

Dauer
2 Jahre (4 Semester)

Beginn
Januar

Bewerbung
Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum Studienbeginn bei der Hochschule eingereicht werden.
Es können auch einzelne Module gebucht werden.

Zielgruppe
Bachelorabsolventen der Studiengänge Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau, oder artverwandt.

Studienziele
Die Absolventinnen und Absolventen des dualen Masterstudiengangs Systems Engineering an der PHWT 

werden zu einer hohen Abstraktionsfähigkeit für das ingenieurmäßige Arbeiten befähigt,
erhalten interdisziplinäre Kompetenzen und Fertigkeiten,
werden vielseitig in Ingenieurbereichen einsetzbar sein.
Die Absolventinnen und Absolventen werden in der Lage sein zu erkennen und Maßnahmen vorzuschlagen wie

Entwicklungs- und Produktionskosten reduziert,
Entwicklungszeiten verkürzt,
entwickelte Komponenten validiert und
Fehlentwicklungen vermieden werden können.
Sie können darüber hinaus

kritische und versagensrelevante Bauteilbereiche ermitteln und bewerten (u.a. FMEA) und
zu technologischen Innovationen in den Unternehmen beitragen.

Studienverlauf
Das Studium gliedert sich in Theorie- und Praxisphasen: Während der Theoriephasen sind die Studierenden in der Regel drei Tage an der PHWT, die anderen Tage stehen sie den Unter­nehmen zur Verfügung. Während der Praxis­phasen sollte den Studierenden ein Tag pro Woche für studienrelevante Aufgaben im Unter­nehmen zur Verfügung stehen

Studienabschluss
Das Masterstudium schließt mit dem akademischen Grad Master of Engineering ab.

Dieser Studien­ab­schluss stellt die Absolventen/innen auf das gleiche Qualifikations­niveau wie Universitäts­absol­venten/innen und berechtigt somit zur Promotion.

 

Modulübersicht und -abfolge des dualen berufsintegrierenden Master-Studiengangs Systems Engineering:

1. SemesterSystemtheorieStochastikBWL-ModulProjekt (Themen aus der Hochschule)
2. Semester HIL/SILMultiphysikalische Simulationen Eingebettete Systeme 
3. SemesterZuverlässigkeitWahlpflichtmodul 1Wahlpflichtmodul 2
4. SemesterMasterarbeit (Themen aus Unternehmen)

 

In den Wahlmodulen sind derzeit folgende Module angedacht:

Innovative Werkstoffe, Leichtbau, Messtechnik, Simulation diskreter Systeme u. Prozesse

Betriebsfestigkeit

Der Studiengang wird im Januar 2019 erneut angeboten, vorbehaltlich  einer Teilnehmerzahl von mindestens sechs Studierenden und der staatlichen Anerkennung der geplanten Anpassungen.