Betriebswirtschaft

Das Studium
Bei den generalistisch ausgelegten Studiengängen handelt es sich um berufsfeldorientierte und praxisintegrierende Ausbildungsprogramme, die theoretisch-wissenschaftliche und anwendungsbezogene Inhalte vereinigen. Beide dualen Bachelor-Studiengänge verbinden das Fachhochschulstudium mit der betrieblichen Praxis. Durch die Wahl eines berufsspezifischen Schwerpunktes (z. B. Bank, Versicherung, Handel, Industrie) qualifizieren sich die Absolventen für ein Berufsfeld und können auf verschiedenen Gebieten verantwortlich Aufgaben übernehmen. Die regionale Verbundenheit zu den Mitgliedsfirmen ist uns gleichermaßen bedeutsam, wie die Vorbereitung unserer Studenten auf die Erfordernisse international ausgerichteter Unternehmensaktivitäten. Der 6-semestrige Studiengang bietet den Studierenden die Möglichkeit der Vertiefung im 5./6. Semester z. B. für folgende Fächer: Marketing, Personalmanagement, Finanzwirtschaft, Unternehmensplanung und -führung, Informationsmanagement. Der 7-semestrige Studiengang mit Zusatzschwerpunkt IT bietet den Studierenden darüber hinaus die Möglichkeit der IT-Vertiefung im 7. Semester z.B. für folgende Fächer: IT-Infrastruktur, Computer-Supported Cooperative Work, Geschäftsprozess-Management, Die (IT)-Consultingindustrie, Groupware und Kommunikationsmanagement.

Die Einsatzgebiete
Einsatzgebiete für Kaufleute finden sich in Industrie-, Handels-, Bank-, Dienstleistungs- und Versicherungsunternehmen aller Größenordnungen sowie im öffentlichen Dienst und in Verbänden. Typische Aufgabenfelder sind:

  • Marketing und Vertrieb
  • Rechnungswesen
  • Controlling und Finanzwirtschaft
  • Organisation und Personalmanagement
  • Einkauf und Logistik
  • IT-Management

Zusammen mit dem Praxispartner vereinbaren die Studierenden einen Ausbildungsplan. Sie haben damit die Möglichkeit, frühzeitig individuelle Schwerpunkte festzulegen, von der besonders qualifizierten Facharbeit über Projektleitungs- oder Stabsaufgaben bis hin zu Führungstätigkeiten.

Die Zielsetzung des Studiengangs

Zielsetzung ist es, die Fähigkeiten und Talente der uns anvertrauten Studierenden zu erkennen und systematisch zu fördern. Dabei wird unter anderem das Ziel verfolgt, die Studierenden

  • für das (internationale) Berufsleben zu qualifizieren, indem wir ihnen umfassend Fach-, Methoden-, Sozial- und Führungskompetenzen vermitteln,
  • zu mehr Eigenverantwortlichkeit und Selbständigkeit zu befähigen,
  • in die Lage zu versetzen, sich in einem von Veränderungen und Strukturbrüchen geprägten Umfeld behaupten zu können,
  • anzuregen, Bestehendes kritisch zu hinterfragen und ggf. Veränderungsprozesse einzuleiten.

Die klare wissenschaftliche Ausrichtung auf sämtliche Belange kaufmännischer Fragestellungen mit dem besonderen Schwerpunkt IT stellt eine den Praxisanforderungen verpflichtete, bestmögliche Ausbildung sicher. Wir pflegen einen intensiven Gedankenaustausch mit unseren Absolventen und fördern den Alumni-Gedanken. Die Kommunikation ermöglicht uns, unser Handeln kontinuierlich zu reflektieren und zu verbessern.

Der Abschluss

Bachelor of Arts

Kontakt

Studienbereichsleitung
Prof. Dr. Elmar Reucher
Tel.: 0 44 41 / 915 - 202
E-Mail: reucher(at)phwt.de

Studienbereichssekretariat
Betriebswirtschaft:
Annette Grote
Tel.: 0 44 41 / 915 - 200
Fax: 0 44 41 / 915 - 209
E-Mail: grote(at)phwt.de

Petra Lübberding
Tel.: 0 44 41 / 915 - 121
Fax: 0 44 41 / 915 - 209
E-Mail: luebberding(at)phwt.de

Anschrift
Private Hochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz/Oldenburg
Studienbereich Betriebswirtschaft
Rombergstraße 40
49377 Vechta