< Marketingprojekt von PHWT und...
07.05.2015 15:45 Alter: 1 year

Gesunde Mitarbeiter für gesunde Unternehmen


Die Stadt Vechta, die Private Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) und die VitaAkademie laden Unternehmen aus der Region am 29. Mai (Freitag) von 8.30 bis 10 Uhr zu einem Managementfrühstück ins Vechtaer Rathaus ein. Die drei Kooperationspartner möchten mit den Gästen das Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ (BGM) diskutieren und Strategien sowie Erfolgsgeschichten präsentieren.
„Wenn es um die Gesundheit des Personals und damit um Fachkräftebindung und Kostensenkung geht, kommt BGM ins Spiel“, sagt Dr. Frank Käthler, Wirtschaftsförderer der Stadt Vechta, die Gastgeber der Veranstaltung ist. „BGM wird darüber hinaus auf Dauer ein weiterer Aspekt zur Steigerung der Attraktivität eines Unternehmens im Wettbewerb um die besten Fachkräfte sein“, unterstützt PHWT-Präsident Prof. Dr. Ludger Bölke. „Viele Erkrankungen lassen sich mit einem gut funktionierenden Gesundheitsmanagement vermeiden, viele bestehende Konflikte sich lösen, ohne die Unternehmensziele zu gefährden“, ergänzt Melanie Philip, Geschäftsführerin der VitaAkademie, die gerade erst ein EU-gefördertes Projekt mit BGM als Schwerpunkt gewinnen konnte.
Doch was ist eigentlich BGM? Welche Strategien haben sich bewährt? Welche Bedarfe gibt es in den Firmen der Region? In entspannter Atmosphäre und bei einem leckeren Frühstück werden Wege der Etablierung dieses Management-Instruments diskutiert.
Die Veranstaltung beginnt um 8.30 Uhr mit einer kurzen Begrüßung durch die drei Kooperationspartner. Um 8.45 Uhr gibt Inga-Britt Meyer-Stüve, Trainerin und Beraterin der VitaAkademie, eine Einführung in das Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“. Wie Unternehmen BGM erfolgreich um- und einsetzen, stellt Thomas Sperveslage, Personalleiter des Stahlbauunternehmens „Wurst Stahlbau“ um 9 Uhr am Beispiel seines Unternehmens dar. Auf dem Programm steht außerdem die Präsentation von „H2O Healthy Organisations“, einem ESF-geförderten Projekt für das Oldenburger Münsterland.
Da die Plätze für die kostenfreie Veranstaltung begrenzt sind, bittet die VitaAkademie um Anmeldung bis zum 22. Mai (Freitag) bei Stephanie.Borchers@vita-akademie.de oder telefonisch unter 04471 702030.
Foto von links: Prof. Dr. Ludger Bölke (Präsident der PHWT), Melanie Philip (Geschäftsführerin VitaAkademie), Franz-Josef Kettmann (Geschäftsführer VitaAkademie), Marion Lammers (PHWT), Dr. Frank Käthler (Stadt Vechta).


Kontakt

Anschrift:
Rombergstraße 40, 49377 Vechta

Telefonzentrale:   
0 44 41 / 9 15 - 0

Faxzentrale:    
0 44 41 / 9 15 - 109

E-Mail:
info(at)phwt.de